Archiv für die Kategorie ‘Mein Blog’

Land unter

Moin Leutz,

gestern regnete es hier recht stark, so dass die U-Bahn unter Wasser stand, das Wasser im Hbf von der Decke lief und sämtliche Straßen und Keller der Stadt überflutet waren 😦
Zudem knickten einige Äste, sogar einige Bäume ab und verperrten die Wege.

Ich lag zu dieser Zeit gemütlich im Bett. Neben mir lief der Ventilator und vor mir die Glotze mit Netflix 🙂

Habe heute Morgen erst von den Ausläufern des Unwetters gehört :/

Mein Witz:
Warum stellt eine Blondine eine leere Flasche auf den Tisch?
– Falls jemand mal KEINEN Durst hat.

Reinhaun 🙂

Bruzeln

Moin Leutz,

ich mag die Sonne, ich mag die Wärme, aber die Temperaturen der letzten Tagen sind nit so meins 😦
Morgens gut lüften, die Fenster zu und Ventilator an 😉

Mein Witz:
Was ist blau und steht am Straßenrand?
– Eine Frostituierte.

Reinhaun 🙂

Urlaub @ home

Moin Leutz,

mein Liebster ist schon seit Freitagabend hier und fährt erst Morgen wieder 😉
Ich hatte in dieser Woche noch keine Therapien und keine Arztbesuche 🙂
Einfach nur entspannt unterwegs 🙂

Sonntag waren wir auf einem Depeche Mode – Konzert hier im Fußballstadion.
spiritDas hat wirklich gerockt 🙂

Mein Witz:
Was suchen 20 Blondinen auf dem Meeresgrund?
– Leonardo di Caprio …

Reinhaun 🙂

Ende mit Feiertagen

Moin Leutz,

nach tagelangem Nixtun, sitze ich wieder am PC 🙂
Erstmal alles an Schreibkram und Telefonaten erledigen.

Mein Witz:
Ober: „Warum bestellen Sie denn immer drei Bier auf einmal?“
Gast: „Weil ich zwei Brüder habe. Einen in Amerika und einen in Australien. Wir haben uns geschworen, jedes Bier gemeinsam zu trinken.“
Eine Woche später. Der Gast bestellt nur noch zwei Bier.
Ober: „Nur noch zwei Bier? Was ist passiert? Welcher ihrer Brüder ist tot? Der in Amerika oder der in Australien?“
Gast: „Gar keiner. Ich war beim Arzt. Der sagt, ich solle keines mehr trinken.“

Reinhaun 🙂

Mit mir kann man’s ja machen :/

Moin Leutz,

der Rolli hat mich u.a. voll verar…. 😦
Gestern ließen sich die Akkus normal laden und jetzt schnurrt er wieder wie ein Kätzchen 🙂

Eine andere Person regt mich gerade noch auf, denn eine Sache ist nit geklärt, geschweige denn es kam eine Entschuldigung und jetzt will genau diese Person was von mir… geht’s noch?!

Mein Witz:
In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran.
„Mein Papa spielt Musik im Puff …“
Die Lehrerin, voll geschockt, geht am selben Abend zu seinen Eltern: „Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!“
Der Vater: „Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen … Aber wie soll ich das einem 7jährigen Kind erklären?!“

Reinhaun 🙂

Ein Satz mit „X“

Moin Leutz,

*arrrrrrrrrrrrrrgggggg* ich könnte durchdrehen, denn ich habe mich zu früh über die funktionierenden Akkus in den Rollirädern gefreut :/
Es geht mal wieder nix 😦

Mein Witz:
Hast du gehört? Unser Direktor ist verstorben.
Ja, und ich frage mich die ganze Zeit, wer da mit ihm gestorben ist.
Wieso mit ihm?
Na, in der Anzeige stand doch: “Mit ihm starb einer unserer fähigsten Mitarbeiter …“

Reinhaun 🙂

Rolling in the sun

Moin Leutz,

die Akkus in meinen Rädern vom Rolli funktionieren endlich wie gewünscht und seit gestern traut sich die Sonne auch in Norddeutschland zu scheinen 🙂

Jetzt fehlt nur noch Sonntag ein Sieg der Roten am vorletzten Spieltag 😉

Mein Witz:
„Hallo, wie gehts dir?“
„Furchtbar, letzte Woche starb meine Frau.“
„Welche Tragödie! Was hat sie denn gehabt?“
„Ein kleines Einzelhandelsgeschäft und paar Tausender auf der Bank.“
„Nein, ich meine, was hat ihr gefehlt?“
„Ein Bauplatz, um das Geschäft zu erweitern.“
„Das mein ich doch nicht. An was ist sie gestorben?“
„Ach so. Sie ging in den Keller um fürs Mittagessen Sauerkraut und Kartoffeln hochzuholen. Auf der Treppe ist sie gefallen und hat sich das Genick gebrochen.“
„Um Himmelswillen. Und was habt ihr da gemacht?“
„Nudeln …“

Reinhaun 🙂

Schlagwörter-Wolke