Land unter

Moin Leutz,

gestern regnete es hier recht stark, so dass die U-Bahn unter Wasser stand, das Wasser im Hbf von der Decke lief und sämtliche Straßen und Keller der Stadt überflutet waren 😦
Zudem knickten einige Äste, sogar einige Bäume ab und verperrten die Wege.

Ich lag zu dieser Zeit gemütlich im Bett. Neben mir lief der Ventilator und vor mir die Glotze mit Netflix 🙂

Habe heute Morgen erst von den Ausläufern des Unwetters gehört :/

Mein Witz:
Warum stellt eine Blondine eine leere Flasche auf den Tisch?
– Falls jemand mal KEINEN Durst hat.

Reinhaun 🙂

Bruzeln

Moin Leutz,

ich mag die Sonne, ich mag die Wärme, aber die Temperaturen der letzten Tagen sind nit so meins 😦
Morgens gut lüften, die Fenster zu und Ventilator an 😉

Mein Witz:
Was ist blau und steht am Straßenrand?
– Eine Frostituierte.

Reinhaun 🙂

Urlaub @ home

Moin Leutz,

mein Liebster ist schon seit Freitagabend hier und fährt erst Morgen wieder 😉
Ich hatte in dieser Woche noch keine Therapien und keine Arztbesuche 🙂
Einfach nur entspannt unterwegs 🙂

Sonntag waren wir auf einem Depeche Mode – Konzert hier im Fußballstadion.
spiritDas hat wirklich gerockt 🙂

Mein Witz:
Was suchen 20 Blondinen auf dem Meeresgrund?
– Leonardo di Caprio …

Reinhaun 🙂

Ende mit Feiertagen

Moin Leutz,

nach tagelangem Nixtun, sitze ich wieder am PC 🙂
Erstmal alles an Schreibkram und Telefonaten erledigen.

Mein Witz:
Ober: „Warum bestellen Sie denn immer drei Bier auf einmal?“
Gast: „Weil ich zwei Brüder habe. Einen in Amerika und einen in Australien. Wir haben uns geschworen, jedes Bier gemeinsam zu trinken.“
Eine Woche später. Der Gast bestellt nur noch zwei Bier.
Ober: „Nur noch zwei Bier? Was ist passiert? Welcher ihrer Brüder ist tot? Der in Amerika oder der in Australien?“
Gast: „Gar keiner. Ich war beim Arzt. Der sagt, ich solle keines mehr trinken.“

Reinhaun 🙂

Never-ending-Story

Moin Leutz,

mein Freund, der Rolli und ich…
Jedenfalls läuft es nit so rund, wie es früher mal lief 😦
Trotz neuen Rädern und neuen Akkus, spielt das rechte Rad nit mit und geht immer dann aus, wenn es gerade Lust dazu hat, auch wenn ich mitten in der Fahrt bin 😦

Noch sind hier ganz angenehme Temperaturen und ich hoffe, dass bleibt auch noch länger so.

Mein Witz:
Der Pfarrer auf Urlaub in Afrika sieht sich plötzlich von einem Rudel Löwen umzingelt. Die Flucht ist ausgeschlossen. Da fällt er auf die Knie, schließt die Augen und betet: „Oh Herr, verschone mich und gib mir ein Zeichen deiner Gnade! Befiehl diesen Löwen, sich wie echte Christen zu verhalten!“

Als er wieder aufblickt, sitzen die Löwen im Kreis um ihn herum, haben die Pfoten gefaltet und beten: „Komm Herr Jesus, sei unser Gast und segne, was du uns bescheret hast.“

Reinhaun 🙂

Moin Leutz,

dank der hervorragenden Arbeit des Rollimechanikers meines Vertrauens läuft mein Rolli wieder problemlos und lässt sich auch ohne Widersprüche in Form von Piepen laden 🙂

Mein Liebster kommt heute Abend übers WE zu Besuch zu mir und darauf freue ich mich schon sehr 🙂

Gleich noch einkaufen, Salat machen, Brötchen backen und Zwischendurch die Wäsche in den Trockner hauen.

Mein Witz:
Ein paar Türken sitzen im Bus und feiern, dass es jetzt schon 4 Millionen Türken in Deutschland gäbe.
Da dreht sich eine alte Frau um und sagt: „Es gab auch mal 6 Millionen Juden in Deutschland!“

Reinhaun 🙂

 

Moin Leutz,

der Rolli hat mich u.a. voll verar…. 😦
Gestern ließen sich die Akkus normal laden und jetzt schnurrt er wieder wie ein Kätzchen 🙂

Eine andere Person regt mich gerade noch auf, denn eine Sache ist nit geklärt, geschweige denn es kam eine Entschuldigung und jetzt will genau diese Person was von mir… geht’s noch?!

Mein Witz:
In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran.
„Mein Papa spielt Musik im Puff …“
Die Lehrerin, voll geschockt, geht am selben Abend zu seinen Eltern: „Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!“
Der Vater: „Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen … Aber wie soll ich das einem 7jährigen Kind erklären?!“

Reinhaun 🙂

Schlagwörter-Wolke